Projekte

Schwarzlicht-Performance:      Oper einmal anders

Was fällt Ihnen zu Kurt Weill und Bertolt Brecht ein?     

                Schriftsteller und Komponist

Dessau, Bauhaus und Kurt-Weill-Fest

Dreigroschenoper

100 Jahre Bauhaus inspirierten auch unseren Mittelstufenchor Young Voices, sich mit der Dreigroschenoper von Kurt Weill und Bertolt Brecht auseinanderzusetzen.

Schnell stand fest, die Moritat von Mackie Messer auf die Bühne bringen zu wollen – als Chorgesang fast unmöglich. Das Lied und seine unterschiedlichen Perspektiven wurden intensiv untersucht und gesanglich erkundet. „Das müssen wir spielen“, war die einhellige Meinung und eine Diskussion um das Wie begann, an deren Ende feststand „Wir machen es mit Schwarzlicht.“

Es wurde musikalisch geprobt, Kostüme wurden ausgesucht, Schwarzlichterfahrungen gesammelt. Und dann war es soweit:

Im Rahmen der Vernissage zur SchollArt wurde die Moritat von Mackie Messer in abgedunkelten Räumen uraufgeführt.

Der Andrang der Besucher war groß, das gemeinsame Erlebnis auch. Für alle, die diese Performance nicht erleben konnten: Wir versprechen, dass es eine Fortsetzung der Arbeit mit Schwarzlicht geben wird.