Scholl-Art

Scholl-Art

Die Jahreskunstausstellung „Scholl-Art“ wurde bereits mit ihrer Premiere in der regionalen Presse stark beachtet und begründete ein beständiges Interesse der Öffentlichkeit an den gestalterischen Aktivitäten und Leistungen der Schüler/innen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums.

Als erste öffentliche Einrichtung präsentierte die Barmer-Ersatzkasse einen Großteil der Ausstellung in ihren Räumen und brachte damit Schülerarbeiten zur Diskussion in den öffentlichen Raum. Weitere Expositionen folgten dort, lösten positive Resonanz aus und interessierten andere Einrichtungen,  Ausstellungen des Gymnasiums zu präsentieren. Aktuell zeigen die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt, die Investitionsbank Sachsen-Anhalt und das Landesschulamt, Nebenstelle Magdeburg, Arbeiten aus dem Geschwister-Scholl-Gymnasium.

Ein wichtiges Ergebnis der Ausstellungsgestaltung in der Schule zeigt sich aktuell. Das Interesse der Bevölkerung und von Vereinen im Einzugsbereich und darüber hinaus hat zugenommen, so dass insbesondere das öffentliche Interesse an der Eröffnungsveranstaltung zugenommen hat.