Kreativlabor

Projekt „KreativLabor – Schule“

Ideenreichtum, innovative Lösungen, Kreativität  werden nicht nur von unseren zukünftigen Ingenieuren erwartet, sondern spielen auch in vielen anderen Berufs- und Lebenswelten eine große Rolle.

Kann jeder kreativ sein lernen oder ist es nur den Talentierten vorbehalten? Welche Rahmenbedingungen braucht ein Mensch, um kreativ  sein zu können?

Wir haben die besondere Förderung künstlerischer Neigungen und Interessen zu einem Schwerpunkt unseres Schulprogramms gemacht. Dabei haben wir bereits vielfältige Erfahrungen sammeln können, vor allem im künstlerischen und musischen Bereich. Unser Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für diese Seite der Persönlichkeitsentwicklung zu begeistern, ihnen einen Rahmen zu schaffen, der es ihnen ermöglicht, sich zu trauen, mit kindlicher Neugier, Mut und Entschlossenheit, sich auf unterschiedlichen Gebieten auszuprobieren, vielleicht unbekannte Stärken zu entdecken und eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen – kurz – kreativ zu sein.

Mit dem Projekt „KreativLabor – Schule“ schaffen wir diese Rahmenbedingungen.

profil_kreativlabor

Geplant sind auf künstlerischem Gebiet der Aus- und Aufbau experimenteller Werkstätten in verschiedenen Kunstrichtungen (Photographie, Skulpturen, etc.), Ausstellungen und Projekten, in denen Kunst auf Wissenschaft trifft, z.B. Kunst trifft Psychologie oder Physik. Auf musischem Gebiet ist eine Veranstaltungsreihe geplant, an der sich neben unseren Chören Con Adore und ChoriuS auch Schülerinnen und Schüler beteiligen, die ihre Liebe zu Literatur und Theater entdeckt haben. Abgerundet werden soll diese Reihe durch bewegungsreiche Bilder der Tänzerinnen und Tänzer sowie der Trommler und Instrumentalisten. Workshops und Arbeitsgemeinschaften vermitteln den interessierten und v.a. neugierigen Schülerinnen und Schüler kreative Techniken, die sie bei der Entwicklung  ihrer kreativen Ideen voranbringen.

Im Austausch und in der Auseinandersetzung mit Künstlern, Musikern, Stimmtrainern, Bühnen-, Masken- und Kostümbildnern erleben sie (kreative) Anregungen und verschiedenartige Sichtweisen und Techniken.