Geographie

Willkommen im Fachbereich Geographie

In unserem modern eingerichteten Fachbereich wird die thematische Breite der Geographie mit derzeit 4 Kollegen und 2 Referendaren vertreten. Das Hauptziel des Geographieunterrichts besteht in der Herausbildung raumbezogener Handlungskompetenz, d. h. die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, auf der Grundlage von Wissen über das System Erde ihre Lebensumwelt zu verstehen sowie Möglichkeiten für deren Mitgestaltung zu erkennen und zu nutzen. Raumbezogene Handlungskompetenz entwickelt sich über wechselseitig miteinander verbundene und ineinander greifende Kompetenzbereiche.

Anders als in den zugrunde gelegten Bildungsstandards weist das Geographie-Modell keinen Kompetenzbereich Fachwissen aus. Diese Entscheidung wurde bewusst getroffen, da Fachwissen für sich noch keine Kompetenz darstellt, es eher den grundlegenden Wissensbeständen zugeordnet werden kann. In Wechselwirkung mit der Herausbildung und Anwendung von Kompetenzen baut es sich vielmehr kumulativ auf.
Die Entwicklung räumlicher Orientierungskompetenz hingegen wird als ein besonderer Beitrag der Geographie zur Allgemeinbildung gesehen und deshalb als ein eigener, fachspezifischer Kompetenzbereich ausgewiesen. Die Schülerinnen und Schüler werden schrittweise befähigt, sich räumlich orientieren zu können und dabei Orientierungsraster auf globaler, regionaler und lokaler Ebene zu nutzen.
(Vgl. http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4107#art13015.)
Für die jeweiligen Klassenstufen bedeutet dies:
Klassenstufe   5: System Erde und Deutschland
Klassenstufe   6: Europa
Klassenstufe   7: Asien und der Orient
Klassenstufe   8: Russland und Afrika
Klassenstufe   9: Amerika und Australien – Ozeanien
Klassenstufe 10: System Erde und Deutschland in Europa
Klassenstufe 11: Ausgewählte Ökosysteme und globale Disparitäten
Klassenstufe 12: Siedlungsentwicklung und Raumplanung sowie Europa
Dazu begleitet die Schüler ein stetig aufbauendes topographisches Wissen!