Vorlesen-Rezitieren

Rezitieren und Vorlesen am Scholl

Jedes Schuljahr organisiert der Fachbereich Deutsch verschiedene Wettbewerbe. So werden z.B. die besten Vorleser und Rezitatoren des Geschwister-Scholl-Gymnasiums gesucht. Nach den Vorausscheiden in den Klassen stellen sich die jeweils Besten des Jahrganges dem Urteil einer Jury. Diese besteht aus FachlehrerInnen und SchülerInnen, welche im vorangegangenen Jahr zu den Preisträgern gehörten.
Folgende Wettbewerbe werden traditionell durchgeführt:

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen:
Dieser findet in der Stadtteilbibliothek Reform statt. Jeder Teilnehmer liest zunächst drei Minuten lang einen Ausschnitt aus seiner Lieblingsgeschichte vor. Anschließend erfolgt der Lesevortrag eines unbekannten Textes. Der Sieger qualifiziert sich, beim Stadtentscheid anzutreten.

Bericht 2016

Balladenwettstreit der 7. Klassen
Immer im März treffen sich die besten Rezitatoren der einzelnen Klassen im Lesesaal und bringen als Unterstützung Klassenkameraden mit, die als Publikum ihren Favoriten die Daumen drücken. Neben guter Textkenntnis begeistern die Zuhörer immer mehr auch szenische Umsetzungen von Balladenhandlungen.

Bericht 2017

Rezitationswettbewerb der 9./10. Klassen
Neben klassischen Gedichten werden auch selbst geschriebene Texte vorgetragen. Ob Einzelrezitationen oder gemeinsame Auftritte mehrerer SchülerInnen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bericht 2017

S. Hendrich (Fachschaftsleiterin Deutsch)

Rezitationswettbewerb  der 9./10. Klassen

Dieser fand am 31.01.2018 im Lesesaal statt.

Bericht 2018

Balladenwettbewerb der 7. Klassen

Bericht 2018