Schülerzeitung

SchmaZ – Schüler machen Zeitung

Bereits seit mehreren Jahren nehmen alle achten Klassen im Rahmen des Deutschunterrichts an dem medienpädagogischen Gemeinschaftsprojekt der Volksstimme und des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt „SchmaZ“ teil. Vier Wochen lang wird die Volksstimme kostenlos in die Schule geliefert und die SchülerInnen arbeiten überwiegend selbstständig auf der Grundlage entsprechender Aufgaben zu folgenden Themen:

  • Ressorts
  • Analyse von Textsorten
  • Schreiben eines Leserbriefes
  • Suche nach Rechtschreibfehlern
  • Recherche und Erstellen eines eigenen Artikels

Es werden dabei auch Angebote von Sponsoren genutzt. So waren im Schuljahr 2015/16 z.B. zwei Schülerinnen zu Besuch beim Chefrestaurator im Kulturhistorischen Museum und Redakteure waren zu Gast im Unterricht und gaben Auskunft zu ihrem Werdegang und zu ihrer Arbeit. Zudem besteht die Möglichkeit, das Druckzentrum in Barleben zu besichtigen.
Am Ende des Projektes können die Teilnehmer ihre eigenen Artikel als Wettbewerbsbeitrag einreichen. Diese sind auf der Homepage des Projektes veröffentlicht und es lohnt sich, dort nachzulesen. Unsere jungen Reporter haben sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigt, z.B.

  • Lars Fuchs (1. FCM) im Interview
  • Artgerechte Löwenhaltung im Magdeburger Zoo
  • Vorurteilen entgegenwirken – ein Interview mit einer Schulsozialarbeiterin
  • Streunende Katzen sind ein Problem
  • Eine Arche für hilfsbedürftige Tiere – Tierheim Rothensee
  • Pathologe – ein Beruf der anderen Art!?
  • Einblicke ins Leben eines Tanzlehrers
  • Frauen bei der Bundeswehr
  • Farbkracher der Jugendweihe-Outfits 2016
  • Busse und Straßenbahnen fallen zu oft aus

Sehr stolz sind wir im Schuljahr 2016 auf eine Schülerin, die unter den ersten drei Preisträgern des SchmaZ-Projektes ist. Die gesamte Klasse war zur Prämierung eingeladen. Herzlichen Glückwunsch! 

 

S. Hendrich (Fachschaftsleiterin Deutsch)