Wasserwanderlager

Im Junin2018 findet erstmals ein Wasserwanderlager statt.
Die Teilnehmer der Klassenstufe 8 und die begleitenden Lehrkräfte erkunden die mecklenburgischen Seen rund um Mirow.

Auf dieser Seite stellen wir ihre Eindrücke vor.

Tag 1. :

Heute war der erste Tag unserer Wasserwandertour. Wir haben unsere Boote bekommen und sind gleich losgezogen. Für einige war es einfach mit dem Boot klar zu kommen für andere jedoch schwieriger. Das Wetter war gemischt aber größten Teils gut.

aktivtaeten_exkursionen_wasserwanderlager

Tag 2.:

Heute stand der Höhepunkt unserer Wasswanderfahrt an. Die Königstour mit über 20 km Paddeln. Den Anfang machte die wunderschöne 5 km lange Schwanenhavel, welche eine ruhige, verwachsene und naturverbundene Strecke abgibt. Das Highlight der Tour war eine Schleuse, die wir passieren mussten. Zur Mittagspause legten wir an und konnten uns ein leckeres Fischbrötchen vom nächstgelegen Fischer holen. Nach unserem Stop wurden die Wetterbedingungen schwieriger, doch alle kämpften gegen den starken Wind und gewannen. Es können alle stolz auf sich sein.

akivitaeten_exkursionen_wasserwanderlager-2

Tag 3.:

Der Tag startete mit sonnigem Wetter und gefühlten Saunatemperaturen innerhalb der Zelte. Nach dem Frühstück bereiteten wir uns auf die Fahrt Richtung”Campingplatz zum Hexenwäldchen” vor. Vorerst schafften wir es mit einigen Komplikationen durch eine Schleuse hindurch. Danach durchquerten wir den Müritzer Nationalpark auf einen künstlich angelegten Kanal. Wir begegneten nur wenigen Paddlern und auch sonst war es sehr ruhig. Dadurch konnten wir dem Tierleben und den raschelnden Blättern lauschen.
Die Fahrt beinhaltete sowohl tiefe Seen, als auch seichte Gewässer.
Am Campingplatz angekommen, gingen wir auf Grund der hohen Temperaturen baden.
Zum Abschluss fand ein spannendes Volleyballspiel im nahegelegenen Wald statt.

aktivitaeten_exkursionen_wasserwanderlager-3